VORSCHAU KINDERPROGRAMM HAUS PORTRAITS KONTAKT
 
    Programm Dezember 2016

 

Donnerstag
01
.12.
20.00 Uhr
  Johanna Zeul präsentiert:  Lieblingsbühnentiere
 
Das Energiebündel Johanna Zeul moderiert durch den Abend und stellt ihre Lieblingsrampensäue- und Schweine vor! Sie hat befreundete Kollegen aus Pop und Kleinkunst eingeladen, um einen unvergesslichen, vielseitigen Abend mit viel Spaß und Tiefsinn zu feiern. Starke Persönlich-keiten mit starken Liedern. Die Reihe startete im Frühjahr 2016 erfolgreich im gemütlichen Zimmer 16 in Pankow, die zweite Staffel findet nun in der WABE statt. Lassen Sie sich infizieren von den Lieblingsbühnentieren!
 
Bernadette La Hengst,
Sebastian Krämer,
Thomas Franz,
Mark Scheibe

Johanna Zeul
 
Eintritt: 20,- €, erm.: 15,- €   KartenVV: Ticketscript

 

Freitag
02.12.
20.00 Uhr
  TANGA ELEKTRA plus Bläser und Rapper
 
TANGA ELEKTRA verbindet Extreme.
Euphorie und Gelassenheit, Spielerei und Ernst, komplexe Melodie und harter Rhythmus, akustische Instrumente und elektronische Spielarten – zwei Brüder, ein Soul! Mit Soulmusik in Berlin, der Hauptstadt des Elektro Erfolg haben? Das funktioniert nur wenn man mit Kreativität und Originalität trumpfen kann. Zwei mutige Brüder aus Mecklenburg-Vorpommern schaffen das, wagen sich im Großstadtdschungel von Club zu Club und demonstrieren dem Publikum wie man auch zu Soulmusik raven kann. Das Duo hat einen eigenen, unverwechselbaren Sound geschaffen aus Neo-Soul, Elektro und Funk-Elementen, bestehend nur aus Violine, Schlagzeug und Gesang. Tange Elektra begeisterten bereits auf dem Fusion-Festival, beim Melt! Festival, Berlin Festival usw. und tourten durch Brasilien, die Schweiz, Norwegen, Italien und spielten im Vorprogramm von Wallis Bird, Käpt‘n Peng, Mia und bei der Ohrbooten-Tour 2015 (21 Konzerte).
 
Eintritt: AK: 15,- /VVK.10,- € unter TIXforG

 

Sonnabend
03.12.
20.00 Uhr
 
Acoustic Christmas 2016
 
Ein Abend voller bekannter amerikanischer Weihnachtslieder
Fröhliche, beschwingte Weihnachtssongs, gemischt mit kurzen lustigen Gedichten, kuriosen Geschichten und zusätzlichen Überraschungen.
Die 3 harmonischen Stimmen von Mckinley Black (USA),
Doreen D’Orville (D) und Anny Elstermann (D) werden begleitet vom hochtalentierten Fingerstylegitarristen Vladimir Spiridonov (RUS) und lassen den Geist der Weihnacht aufleben und machen Lust auf festliche Fröhlichkeit und Weihnachtsstimmung.

Gäste: Stephan Sarek, Thomas Breitkopf
 
Eintritt: 15,- €, erm.: 12,- €

 

Sonntag
04.12.
18.00 Uhr
  Winterkonzert mit Naturenoise – a cappella aus Berlin
 
Naturenoise singen.
Leise und laut und hoch und tief,
mal durcheinander, mal zusammen
und dabei immer aus tiefstem Herzen.
So wie die Stadt, aus der sie kommen,
sind sie bunt und ein bisschen frech,
authentisch, unterhaltsam
und das überhaupt schönste a cappella Ensemble der Welt.
Passend zur schönsten Stadt der Welt.
 
Eintritt: 10,- €, erm.: 8,- €

 

Montag 5.12.
10.00 Uhr
Dienstag
6.12.
9.00 Uhr
und
10.45 Uhr
Mittwoch
7.12.
10.00 Uhr
und
14.30 Uhr
Donnerstag
8.12.
10.00 Uhr
  Für Kinder:
EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE


Mit dem Musiktheater Nobel Popel und dem Ballett der TanzZwiEt
Oh Weihnachtszeit du bist so wunderschön…
Der Zauber der Weihnacht nimmt jeden in seinen Bann. Da gibt es aber Einen, der ganz anderer Meinung ist: „Weihnachten ist Humbug“.
Sentimentalität, Freundschaft und Liebe zu seinen Mitmenschen sind für ihn ein Graus. Bis er von Geistern heimgesucht wird…
Eine rührende und zauberhafte Weihnachtsgeschichte erwartet die Zuschauer. Eine zu Herzen gehende Inszenierung frei nach Motiven von Charles Dickens
.

Text und Idee: Uwe Kurt Müller, Musik: Micha Ritter
Für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren / ca. 60 min
 
Eintritt: 4,50 € Tickets    n  u  r    unter 030 4455334 oder karten@nobel-popel.de

 


Donnerstag
08
.12.
20.00 Uhr

  Klangwerk 306 – Living for Love
 
Foto: Peter Dobias
Seit über sieben Jahren begeistern Klangwerk 306 ihr Berliner Publikum. So bunt wie sie sich die Gesellschaft wünschen, interpretieren sie aktuelle Popmusik. 35 außergewöhnliche Stimmen unter der Leitung von Lili Sommerfeld  und Anne Grabowski singen ausschließlich eigene Arrangements. Klangwerk 306 verblüfft, geht unter die Haut und macht einfach Spaß.
Ein Popchor, der was zu sagen hat!
 
Eintritt: 12,- €, erm.: 8,- €
 



Freitag
09.12.
20.00 Uhr

  FOLKweihnacht - BAL FOLK
JAVALLON

das sind drei „alte Hasen“, die mitreißende französische Tanzmusik hingebungsvoll spielen. Vom traditionellen An Dro aus der Bretagne über Java und Musette-Walzer aus dem Paris der 20er Jahre oder einen Rondeau aus der Gascogne oder einen Fandango aus dem Baskenland ist für jedes frankophile Tanzbein was dabei.
 
BUDWEIS WUNDERLICH JACH TRIO
  steht für absolut tanzbare und beschwingt-groovige Arrangements. Zu packenden Rhythmen, bezaubernden Melodien und fantasievollen Improvisationen kann das Publikum einmal quer durch Europa tanzen Selbst komponierte und tradtionelle Stücke aus nah und fern befinden sich ebenfalls im Repertoire. Mixer mit Partnerwechesel gehören neben den Bal Folk-Paar- und Kettentänzen zum Repertoire. Kurze Tanzanleitungen sorgen dafür, dass auch ungeübte Tänzer auf ihre Kosten kommen.
   
ab
19.45 Uhr
Tanzmeister: Thomas Römer
   
Eintritt: 12,- €, erm.: 8,- €

 

Sonnabend

10.12.
20.00 Uhr
  Er ist wieder da!
KRIPPENSPIEL 2016 AUSVERKAUFT
mit Doppelhochzeit Ver. 21.01
Bühnenfassung: Bert Stephan, Olaf Schubert, Klaus Magnet, Jochen Barkas, Stephan Gräber

JESUS CHRISTUS KLASSENKASPER
 
 
Als der Schöpfer seiner Bestimmung als Erschaffer des Universums nachgegangen war und er am 2. Montag der Welt, also dem ersten Tag nach der Schöpfungswoche, erwachte klingelte sein Telefon. Am anderen Ende der Leitung meldete sich die Schöpfungsbehörde und forderte eine Welterschaffungsermächtigung zuzüglich Gott-Diplom.
Es stellte sich heraus, dass Gott ohne Schulabschluss die Welt erschuf. Die Schulpflicht wurde eingeführt und mit dem väterlichen Wunsch:
„Du sollst es mal besser haben als ich!“ schickte Gott seinen Sohn Jesus Christus auf das Erlöserseminar. Der Rest ist Geschichte.
Generationen von ElternInnen, LehrerInnen, PädagogInnen überfordern seither ihre Brut mit ihren sozialen Evolutionsabsichten.
Er jedoch entzieht sich der Masse. Jesus! Der Provokateur, Amateur und Fußpfleger! Was wird geschehen, wenn er scheitert? Wird der Sohn Gottes seine Hausaufgaben vergessen? Was, wenn Jesus Christus RELI schwänzt, weil ihm die Brüste einer Mitschülerin gerade interessanter erscheinen? Oder schreibt er Gedichte? Wer weiß?
Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie nach dem Erwerb
von Eintrittskarten zum Krippenspiel mit OLAF SCHUBERT.
 
Eintritt: 25,- €

 

Dienstag
13.12.
18.00 Uhr
  Weihnachtskonzert der Kurt-Schwitters-Oberschule
Mit:
Kor Schwitters, Erich-Fried-Chor, Bando, Orchestergruppen, Perkussionskurse
und viele solistische Verzauberung nebst Überraschungsgästen)
 
VVK:  3,- € - nur über die Kurt-Schwitters-Oberschule AK :   5,- €

 
Mittwoch
14.12.
15.00 Uhr
  Veranstaltung der Volkssolidarität
 
Geschlossene Veranstaltung

 

Donnerstag
15
.12.
20.00 Uhr
 

PETITE PASCAL NOEL und das Weihnachtsorchester

 
Die ganze Welt feiert Weihnachten und das wird vor allem immer wieder gern besungen. Und so wird sich bei diesem Konzert sicher für viele Zuhörer ein angenehmes deja vue-Gefühl einstellen, denn Pascal von Wroblewsky (vocals, perc, octapad) lässt ihre legendären Weihnachtskonzerte neu aufleben und nimmt sich einiger bekannter Lieder wieder an.Pascal von Wroblewsky begann ihre Karriere Mitte der 80er Jahre mit ihrem Soloalbum „Swinging Pool“, für das sie mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Seit dieser Zeit arbeitet sie mit dem Gitarristen Jürgen Heckel (electric & acoustic guitars), der als Komponist und Arrangeur der Fusionsband „Bajazzo“ durch seine vor Ideen strotzenden, anspruchsvollen Konzeptionen bekannt geworden ist. Seit einigen Jahren widmen sie sich gemeinsam mit dem Schlagzeuger Peter Michailow (drums, percussion) und dem Bassisten Max Hughes (electric bass) den Songs von Deep Purple, The Doors, 10CC, Emerson, Lake & Palmer, Janis Joplin u. a., die sie auch auf der CD “Pascal Seventies Songbook“ veröffentlicht haben.
An diesem Abend werden Ausschnitte aus dem Album und dazu die schönsten Weihnachtslieder erklingen und die Wartezeit bis zur Bescherung sicher angenehm verkürzen.
 
Eintritt: 15,- €, erm.: 12,- €

 

Freitag

16.12.
20.00 Uhr
  PutensenBeatEnsemble
 
Geschlossene Veranstaltung
 

 

Sonntag
18.12.
20.00 Uhr
  Traditionelles Jahresabschlusskonzert
Jürgen Walter und Band
Mit ALLES KEHRT WIEDER
ist Jürgen Walter ein neues Album gelungen, auf das er ganz stolz ist und an dem er seine Freunde und Fans teilhaben lassen möchte.
10 Jahre hat es gedauert bis aus einer Vielzahl neuer Kompositionen und Texten das Album fertig war.
Die NEUE CD ist ein toller Mix aus neuen Liedern und Chansons, auch in französischer Sprache und mit Beteiligung großartiger Künstler.
 
Eintritt: 20,- €

 
    Wir wünschen allen Besuchern der WABE ein entspanntes Weihnachtsfest und ein Neues Jahr in FRIEDEN
Ihr WABE-Team

 
   

Hinweis!
Im Anschluss an alle öffentlichen Veranstaltungen in der WABE gibt es für das Publikum die Möglichkeit, mit den jeweiligen Künstlern ins Gespräch zu kommen, sich Autogrammwünsche zu erfüllen sowie Tonträger und Merchandiseartikel käuflich zu erwerben.


 
XXXXXXXXXXXXXXXX   nach oben